Seelenpflegebedürftige Menschen

Seelenpflegebedürftige Menschen benötigen ganzheitliche und individuelle Unterstützung, um Ihre Entwicklung und Persönlichkeit zu fördern. Durch das Aktivieren der Körperwahrnehmung wird das eigene „Ich“ und die Beziehung zur sozialen und materiellen Umwelt stabilisiert.
Durch Berührungen, Einreibungen und sanfte Massagen kann seelenpflegebedürftigen oder geistig- und wahrnehmungsbeeinträchtigten Menschen aktiv geholfen werden das eigene Seelenleben mit dem Leibesleben besser ins Gleichgewicht zu bekommen und Momente der Schmerzfreiheit und der Entspannung zu erleben. Die Behandlung kann stunden- oder tagelang nachwirken und kann nicht nur für den Klienten selbst, sondern auch für die Angehörigen oder Betreuerinnen und Betreuer eine große Erleichterung sein.
Während meiner langjährigen Tätigkeit als Heilerziehungspfleger habe ich bei der Körperpflege die heilsame Wirkung von manuellen und physikalischen Anwendungen beobachtet. Daher kann ich seelenpflegebedürftigen Menschen spezielle Behandlungen in Ihrem gewohnten Umfeld anbieten.

Als Heilmasseur arbeite ich mit verschiedenen Einrichtungen aus den Bereichen Kinder- und Jugendarbeit, Sozialtherapie, Altenpflege, Förderstätte und Intensivbetreuung zusammen. Dabei ist mir der Austausch mit den BetreuerInnen, SachwalterInnen und ÄrztInnen der KlientInnen wichtig.
Die Behandlung kann entweder mobil in den Heil- und Wohnstätten oder in meinem Praxisraum in Anspruch genommen werden.
Die Behandlungsdauer für geistig beeinträchtigte Menschen kann nicht immer genau definiert werden und wird individuell abgestimmt.